Ein Blick zurück!

Helga war immer und überall mit Freude und Engagement für uns da!

Die JHV 2018 hat uns einen Wechsel an der Spitze der Vereinsführung gebracht. Unsere langjährige 1. Vorsitzende Helga hat das Zepter aus der Hand gegeben. Zeit für einen kleinen Rückblick.

Helga und ihre Familie gehören unserem Verein seit 1980 an. In diesen 38 Jahren hat Helga sich in vielen Bereichen und Positionen für unsere Gemeinschaft engagiert. Es begann mit der Jugendarbeit. 15 Jahre lang drehte sich alles um Spiel, Basteln, Batiken… Die Vereinskinder nahmen das Angebot begeistert an und Helga hatte an diesem Miteinander viel Spaß. Rückblickend war es die schönste Zeit ihres Vereinslebens.

Ausgelastet war die berufstätige Mutter zweier Töchter damit aber noch nicht. Teilweise zeitgleich war sie als Schriftführerin im Vorstand tätig und löste Brigitte bei der Organisation der Sommerfeste ab.

2008 stellte Helga sich, nach einer nicht satzungsgemäß stattgefundenen Wahl als 2. Vorsitzende zur Verfügung und wurde auf der nötig gewordenen außerordentlichen JHV auch gewählt. Bereits kurze Zeit später legte der 1. Vorsitzende Gerd sein Amt nieder, Helga übernahm bis zur nächsten JHV die Verantwortung. Nach dieser durch viele schwere Querelen und Unstimmigkeiten geprägten Zeit konnte Helga mit neuen geschäftsführenden Vorstandskollegen wieder Ruhe in Verein und Vorstand bringen und führte den Verein zehn Jahre lang. In dieser Zeit gab es keine großen Probleme, kleinere Unstimmigkeiten konnten hauptsächlich durch Gespräche, selten durch Abmahnungen geregelt werden.

Rückblickend empfindet Helga die Zeit als sehr schön und hatte dabei viel Freude. Besonders gefallen hat ihr das Gemeinschaftserlebnis bei den Veranstaltungen, zu denen sich immer wieder viele Mitglieder gerne eingebracht haben. Ihr aufregendstes Erlebnis war die Ausrichtung des DFK Schwimmfestes auf unserem Gelände.

Durch ihren Wohnort ist Helga besonders eng mit dem Verein verbunden. Diese ständige Präsenz, insbesondere als Vorsitzende, bewertet sie durchaus positiv. Natürlich ist sie jederzeit ansprechbar gewesen, aber durch diese Nähe auch stärker in die Gemeinschaft integriert. Das erleichterte das Verständnis der Gesamtsituation ungemein.

Als 1. Vorsitzende hatte Helga viel Arbeit aber auch eine schöne Zeit und das Gefühl, vieles richtig gemacht zu haben. Übrigens hat sich Helga während dieser Jahre mit Kursen zum freieren Umgang mit Menschen und Rhetorik für ihre Aufgabe fitgemacht. Diese Erkenntnisse wird sie uns allen auch weiterhin zur Verfügung stellen. Als Schriftführerin gehört sie dem Vorstand immer noch an.

„Engagement kann sie eben nicht lassen. Und genau solche Leute braucht unser Verein. Vielen lieben Dank Helga!“

 

Ute
Über

Ute war schon als Kind mit Ihren Eltern im SuN Witten e.V. Das hat sie geprägt in ihrem Umgang mit der friedvollen Natur, dem Spass am Sport und dem ungezwungenen textilfreien Leben. Ute ist sehr sportbegeistert, schwimmt und walkt regelmäßig und betreut uns liebevoll beim Sportabzeichen. Sie ist immer mit Rat und Tat zur Stelle und unterstützt uns in der Internet-Redaktion.

Veröffentlicht unter Allgemein

Kommentar verfassen

Translate »