FKK Urlaub, mal woanders!

Dieser Wanderweg in Undeloh kann ganzjährig von Naturisten genutzt werden!

„Andere Vereine – andere Gelände“

nach diesem Motto haben Verena & Bernd im Sommer 4 deutsche FKK-Gemeinschaften besucht und uns einen Reisebericht geschrieben, der für den Einen oder Anderen von Euch vielleicht ganz hilfreich und anregend sein kann. Viel Spaß bei der Lektüre…

Für unseren diesjährigen Jahresurlaub hatten wir uns vorgenommen, das eine oder andere Vereinsgelände kennenzulernen.

Saunafreunde Berlin, am Ufer des Heiligensee

Saunafreunde Berlin, am Ufer des Heiligensee

Zuerst ging die Fahrt Richtung Osten zu den Saunafreunden Berlin. Das Gelände liegt im Nordwesten Berlins direkt am Heiligensee. Der See ist das große Pfund, mit dem die Berliner wuchern können. Das Gelände ist abwechslungsreich mit Baumgruppen, Wiesen, Spiel- und Sportstätten (u.a. Beachvolleyballplätze) gestaltet. Die Anbindung an unsere Hauptstadt ist mit dem ÖPNV hervorragend. Man muss nur einmal vom Bus, der in 4 Minuten zu erreichen ist, in die U-Bahn umsteigen und ist in einer knappen halben Stunde am Bahnhof Friedrichstraße.

Nach einigen schönen Tagen fuhren wir weiter nach Hamburg zu der Liga für freie Lebensgestaltung mit Gelände am westlichen Stadtrand von Hamburg. Hier gefiel uns das beheizte 25 m-Schwimmbecken, ähnlich wie bei uns, am besten. Das Gelände ist sehr schön gelegen, allerdings sind die Sportstätten schon etwas älter und es gibt nur ein Vereinsheim ohne Restauration. Die Verkehrsanbindung zur Hamburger City ist nicht schlecht, aber man muss ca. 15 Minuten zum Bus laufen und dann in die S-Bahn umsteigen oder eine halbe Stunde zum S-Bahnhof laufen.

So fuhren wir nach einem sonnigen Wochenende weiter in die Lüneburger Heide nach Bienenbüttel, etwa auf der Hälfte der Strecke zwischen Lüneburg und Uelzen, zu den Sport- und Naturfreunden Lüneburger Heide.

Welch ein Kontrast!!!

Die Naturfreunde Lüneburger Heide haben ein ganz ruhiges Plätzchen

Die Naturfreunde Lüneburger Heide haben ein ganz ruhiges Fleckchen Erde

Das Gelände liegt auf dem platten Land in einem ehemaligen Sumpfgebiet umgeben von viel Wald; ein sehr schönes und vor allem außerordentlich ruhiges Fleckchen Erde mit einem Naturbadeteich, aber leider ohne Elektrizität!

Egal, wir waren ja gekommen um zu wandern, und zwar den offiziellen 2. Naturistenweg in Undeloh (ca. 40 km entfernt). Leider ist der Weg (noch) nicht beschildert, aber im Örtchen Undeloh bekommt man bei der Touristeninformation eine recht gute Karte (gratis), mit der man sich nicht verlaufen kann. Der Wanderweg ist sehr abwechslungsreich mit dichtem Wald, Schonungen, Wiese und lockerem Wald bewachsen und ziemlich einsam. Wir trafen einen anderen Nacktwanderer, zwei bekleidete Reiter und ein Paar, das offenbar nicht gut informiert war. Wir schenkten ihnen unsere Wanderkarte, da wir fast wieder am Ausgangspunkt waren, worauf sie sich sofort auszogen und losgingen.

An einem anderen Tag besuchten wir das legendäre LLL, d.h. Lichtheideheim Lüneburger Land in Glüsing, das 1927 als Lichtschulheim Lüneburger Land, einer höheren Schule für Jungen und Mädchen nach den Grundsätzen der Lebensreform und der Freikörperkultur, von Dr. Walter Fränzel gegründet wurde. Dort hatten wir ein sehr interessantes Gespräch mit dem inzwischen wahrscheinlich über 90-jährigen Sohn des Gründers.

Als Abschluss wanderten wir noch einmal einen Tag im Süsing, einem riesigen, einsamen Waldgebiet, wo seit 80-90 Jahren nackt gewandert wird und wir nur vier Radfahrern begegneten.

So lernten wir drei völlig unterschiedliche Gelände kennen und konnten sie mit unserem schönen Gelände vergleichen. Nächstes Jahr werden wir vielleicht einige Vereine im Süden Deutschlands besuchen.

Euer Bernd und Eure Verena

Bernd
Über

Bernd und seine Frau Verena lieben jede freie Minute in der sonnigen Natur und genießen das Naturistenleben. Beide lieben den Laufsport und ihr Ehrgeiz schreckt auch vor einem Halbmarathon nicht zurück. Seit Jahren leben sie mit der Überzeugung, dass nur in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist leben kann.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungsberichte
One comment on “FKK Urlaub, mal woanders!
  1. lart sagt:

    wunderbar, wie hier das freie Leben dominiert, die Freiheit des Lebens sich äußern kann!

Kommentar verfassen

Translate »