Backen beim SuN Witten e.V.

Voller Elan gingen die Kinder im Alter von 6-13 Jahren am Samstagmorgen bei den Sport- und Naturfreunden Witten e.V. ans Werk, als es hieß: „ Wer baut das schönste Knusperhaus“?

Die Baumeister des Tages. Avet (links) und Sven (rechts) planen, bauen und naschen wie die wilden!

Die Baumeister des Tages. Arved (links) und Sven (rechts) planen, bauen und naschen wie die wilden!

Die Hausmodule waren bereits vorgebacken, so dass den Kindern viel Zeit und Freude für das Zusammensetzen und Verzieren der Häuschen blieb.

Wie im richtigen Hausbau, so zeigte sich auch hier – auf den Werkstoff kommt es an!

Die Puderzuckerglasur hatte es in sich. Weich war sie ideal zum Dekorieren, bot aber nicht genug Haftkraft um Seitenteile, Dächer und Boden zu verbinden.

Geduld war gefragt, aber die konnten alle Teilnehmer/innen spielend aufbringen – es gab genug andere Dinge zu tun, während die Elemente antrockneten.

So wurde Plätzchenteig ausgerollt und ausgestochen, Lebkuchen konnte verziert werden oder man unterstützte sich gegenseitig bei der Konstruktion der Knusperhäuser.

Es war ein geschäftiges Treiben auf dem Kermelberg in Witten, wo Jung und Alt sich spielerisch ergänzten.

Ganz im Sinne des Naturismus:

„ Wir sind naturverbunden, umweltfreundlich und pflegen die Gemeinschaft. Wir leben hilfsbereit, gesundheitsbewusst, tolerant und offen!“

Der Puderzucker klebte noch an den Fingern, als 6 glückliche Augenpaare stolz das kreative Tagewerk präsentierten.

Die Juri vergab nur erste Plätze:

Jeder Teilnehmer war Sieger – vor allem für den Ideenreichtum, für die Vielfalt und den Spaßfaktor. Den hatten garantiert alle Teilnehmer. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die der Verein gerne im nächsten Jahr noch einmal initiieren wird.

 

Martina
Über

Martina macht regelmäßig beim Sportabzeichen mit, nutzt das Aerobic und Walking-Angebot und genießt jede sonnige Stunde auf der Liegewiese. Zudem ist Martina unsere leitende Online-Redakteurin. Sie versorgt uns mit Fotos, Texten und Ideen.

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter SuN-Jugend, Veranstaltungsberichte
One comment on “Backen beim SuN Witten e.V.
  1. Sven Rösner sagt:

    Immer wieder mussten unsere Back-Damen den Rohteig vor den gefräßigen „Raubattaken“ der Kinder und Erwachsenen (vor allem mir) verteidigen…

    Aber sie haben es nicht geschafft. Der rohe Teig wurde von uns gemopst, genascht und genossen. Natürlich waren die gebackenen Kekse auch lecker – aber es geht nichts über „gemopsten“ Teig!

Kommentar verfassen

Translate »