Oktoberfest 2012

Mords Gaudi in der Kermelklause

Genau diesen Brauch feiern wir jedes Jahr in der Kermelklause (nur viel, viel kleiner und viel viel feiner). Schon am frühen Nachmittag zapfte unsere Vorstandsvorsitzende Helga die erste Maß Bier an und eröffnete damit das Oktoberfest auf dem Kermelberg.

Das Oktoberfest in München ist das größte Volksfest der Welt.
Seit 1810 findet es auf der Wiesn statt.

Die Brezeln, der Leberkäs, das Sauerkraut, die Haxn und Würstl wurden von Michael wieder perfekt vorbereitet und serviert.

Die Mädels in ihren schicken Dirndln verteilten die Krüge (auch kleine).
Dabei tauchte immer wieder die Frage auf: Wo sitzt die Schleife der Schürze richtig?

Die Schleife links bringt Glück, die Dirndlträgerin ist ledig und noch zu haben. Demzufolge, trägt sie die Schleife rechts, ist sie liiert oder verheiratet.

Trägt das Mädel die Schleife vorne so zeigt sie, dass sie noch Jungfrau ist. Trägt eine Frau die Schleife hinten gebunden, kann das erstens Bedeuten, dass sie verwitwet ist, oder zweitens, sie ist Kellnerin.

Bilder vom Kermelberger-Oktoberfest 2012

Infos zu Sven Rösner findet man auf seinem Blog und bei Google+. Er ist ein Smart-Fahrer, Naturist, Camper, Bücherwurm, Ehemann, Freund, Geliebter, Spaziergänger, Waldfan, LARPer, und ein Pantheist! Sein MOTTO: Nichts, was man nicht ändern kann!

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Veranstaltungsberichte

Kommentar verfassen

Translate »