Sport & Spaß am Wochenende

Eine Super-Veranstaltung der FSG. Wir fahren immer wieder gerne hin!

Die Familiensportgemeinschaft NRW (FSG) hatte für Mitte Oktober ein Frauensportwochenende in der Sportschule Hachen ausgeschrieben. Darauf hatten einige Kermelbergerinnnen schon sehnsüchtig gewartet. Wir „alten Hasen“ (Christa, Monika, Ingrid und Ute) hatten die Neulinge Christine, Kirsten, Walburga und Marianne durch unsere Erzählungen sehr neugierig gemacht.

Gutgelaunt machten wir acht Kermelbergerinnen uns freitags auf den Weg ins Sauerland. Selbst der Anreisestau konnte die Stimmung nicht trüben. Bereits beim Abendessen lernten wir unsere Kursleiterin Ricarda sowie die anderen Teilnehmerinnen aus Duisburg und Solingen kennen. Das Motto unseres Kurses lautete „Sport und Wellness“. Und genau das setzte Ricarda hervorragend um. Das abendliche Programm mit Yogilates und Entspannungsübungen machte viel Spaß.

Wellness im Verein

Die „Wellness“ wurde dann in der Tenne in lockerer Runde mit viel Lachen und Gesprächen fortgesetzt. Frühmorgens trafen sich alle 16 Teilnehmerinnen vor der Sportschule zur „Morgenbewegung“ an der frischen Luft.

Da wir den Sportplatz nicht nutzen konnten, wurde improvisiert. Wir nutzten einen Teil der Zufahrt zum Jugenddorf für unsere Freiübungen, beäugt von den jugendlichen Crossradfahrern. Lustig war auch die Unterbrechung durch „Alfredo“ der das Frühstück in seinem dreirädrigen Lieferwagen zum Jugenddorf brachte.

Nach dem Frühstück war dann „Action“ angesagt. Ricarda zeigte uns, dass Aquafitness auch schweißtreibend sein kann. Danach ging es dann in der großen Mehrzweckhalle auf die Stepper, die nachfolgenden Entspannungs-übungen waren höchstwillkommen.

Der Wettergott hatte uns offensichtlich in sein Herz geschlossen und verwöhnte uns mit herrlichem Sonnenwetter. Die Walkingrunde war dementsprechend Genuss pur und wurde durch einen herrlichen Blick auf den funkelnden Sorpesee gekrönt.

Gute Laune, gutes Wetter und ein super Sportprogramm erwartete die Powerfrauen

Gute Laune, gutes Wetter und ein super Sportprogramm erwartete die Powerfrauen

Der Saunanachmittag

Beim anschließenden Saunanachmittag verwöhnte uns Ricarda mit vielen tollen Düften zum Duschen und Eincremen, mit frischem Obst zum Naschen und einem tollen Ambiente durch viele kleine leuchtende Kerzeninseln.

Die abendliche Gymnastikrunde sollte uns schon Mal auf den abendlichen Tennenbesuch einstimmen. Das hat hervorragend geklappt. Zusammen mit den Mädels vom Zumbakurs haben wir bis zum Ende die Samstagabend-Disco gerockt.

Dass wir mitten in der Natur waren, wurde uns klar, als wir in dieser Nacht kurzzeitigen Besuch von einer Fledermaus erhielten, die durch die offene Balkontür in das Treppenhaus der Sportschule geflogen war. Nachdem sie Star zahlreicher Handyfotos war, fand sie ihren Weg wieder nach Draußen.

Trotz kleinerem Schlafdefizit fanden sich alle Kermelbergerinnen zur „Morgenbewegung“ pünktlich um 7.30 Uhr ein. Wir waren stolz auf uns! Nach dem Frühstück mobilisierte uns Ricarda mit einem guten Wirbelsäulengymnastik-Programm und die Restmüdigkeit verflog. Die anschließende Rückenmassage war einfach nur schön!

Nach dem Mittagessen verabschiedeten wir uns von den anderen Teilnehmerinnen und Ricarda, stiegen in unsere Autos und trafen uns dann bei wunderbarem Sommerwetter auf dem Kermelberg wieder. Dort genossen wir noch einen letzten Sonnennachmittag auf unseren Liegen. Ein würdiger Abschluss eines sehr schönen Wochenendes.

Ute
Über

Ute war schon als Kind mit Ihren Eltern im SuN Witten e.V. Das hat sie geprägt in ihrem Umgang mit der friedvollen Natur, dem Spass am Sport und dem ungezwungenen textilfreien Leben. Ute ist sehr sportbegeistert, schwimmt und walkt regelmäßig und betreut uns liebevoll beim Sportabzeichen. Sie ist immer mit Rat und Tat zur Stelle und unterstützt uns in der Internet-Redaktion.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Neues vom Gelände, Sportnachrichten, Veranstaltungsberichte

Kommentar verfassen

Translate »