Sport & Wellness für Frauen

Das Seminar war ein voller Erfolg. Wir sehen uns wieder in 2016!

Auch in diesem Jahr hatten sich die Kermelberger Frauen für das Wochenendseminar in der Willi-Weyer Sportschule Hachen angemeldet. Mit 13 Teilnehmerinnen war der SuN Witten zahlreich vertreten. Die Seminarleitung hatte Martina, und das allein war schon ein Garant für ein sportlich entspanntes Wochenende. Am Freitag den 16.10.2015 traf man sich um 18:00 Uhr zum Abendessen, allerdings sollte man schon die nachfolgende Gymnastikstunde ab 19:00 Uhr im Auge behalten, denn ein voller Bauch bewegt sich nicht gerne. Martina war aber relativ gnädig mit uns, und hatte einen Mix aus Koordinationsübungen und Meditation geplant.

Am nächsten Morgen ging es Schlag auf Schlag. Um 7:30 Uhr traf man sich draußen bei 6 Grad zum Tai Chi und klopfte sich erst einmal den Schlaf aus den Knochen, bevor Atem- und Bewegungsübungen den Körper mit frischem Sauerstoff belebten. Dann gab es Frühstück und anschließend Aquafitness mit Jolanta. Als Sportstudentin absolvierte sie gerade ein Praktikum bei Martina und konnte auf diese Weise gleich praktische Erfahrung sammeln. Es folgte wieder eine Gymnastikeinheit. Diesmal lag der Schwerpunkt auf Life-Kinetik. Diese Trainingsform ist Bewegung und Gehirnjogging in Einem. Wer mehr darüber erfahren will…

Nach dem Mittagsessen teilte sich dann die Gruppe in Walker und Jogger. Das Bodenprofil in Hachen ist leicht wellig, so mancher Anstieg wurde daher zur Willensschulung. Wer jedoch die Zeit anders nutzen und mal eine Pause einlegen wollte, so war dies immer möglich. Der Nachmittag stand im Zeichen der Wellnes. Der Saunabereich war nur für uns reserviert. Hier lockten ein Salz- und ein Honigaufguss, erfrischende Duschessenzen und Bodylotions. Es war für alles gesorgt – selbst ein Gläschen Sekt auf das Geburtstagskind Michaela wurde getrunken. Zum Abschluss des Abends trafen wir uns nach dem Abendessen noch einmal zum gemeinsamen Meditieren.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete der Sonntag. Massage und Wirbelsäulengymnastik sollten den Nacken- und Rückenbereich lockern und mobilisieren. Das Wochenende war für jeden von uns eine Bereicherung. So war auch die Resonanz der Schlussrunde durchweg positiv. Die Räumlichkeiten der Willi-Weyer Schule sind optimal, die Seminarleitung war kompetent und hoch motiviert, das Essen unschlagbar gut und die Stimmung harmonisch und ungezwungen, wie es für Naturisten üblich ist.

Im nächsten Jahr sehen wir uns – wer es noch nicht probiert hat, sollte die Chance mal wahrnehmen. Ein Danke Schön an den FSG für das tolle Angebot!

Martina
Über

Martina macht regelmäßig beim Sportabzeichen mit, nutzt das Aerobic und Walking-Angebot und genießt jede sonnige Stunde auf der Liegewiese. Zudem ist Martina unsere leitende Online-Redakteurin. Sie versorgt uns mit Fotos, Texten und Ideen.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Sportnachrichten, Veranstaltungsberichte

Kommentar verfassen

Translate »