Wie können wir Leben retten?

Erste Hilfe kann Leben retten

Erste Hilfe kann Leben retten

Diese Frage stellte am ersten Augustwochenende 2014 beim „Erste-Hilfe-Lehrgang“ auf dem Vereins-gelände des SuN Witten e.V. die überaus kompetente Lehrrettungs-assistentin Maria Rosaria Pakull.

18 Vereinsmitglieder waren gekommen um den Kurs zu absolvieren, damit sie bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf richtig helfen können und mit einfachsten Handgriffen besonnen und ruhig in der Lage sind Menschenleben zu retten. Ihr Fazit der 2-tägigen Veranstaltung lautete:

„Mit viel Engagement vermittelte Maria uns in Theorie und Praxis die Regeln und Verhaltensweisen im Umgang mit der Ersten Hilfe. Sie nahm uns die Angst zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Wir haben erfahren, dass unser Verhalten nur dann falsch ist, wenn wir weg schauen. Die Bereitschaft im Notfall selber zu helfen ist in jedem von uns bestärkt worden und gewachsen. Wir wünschen uns in jeder Situation, klar, mutig und gelassen zu reagieren. Wünschenswert ist es, dass sich mehr Menschen mit dem neusten Stand der Hilfsbereitschaft beschäftigen würden. Wir bedanken uns bei Maria Rosaria Pakull für das wertvolle Wochenende.“

Bärbel, Gabi & Ingrid

Über

Gastbeiträge von Mitgliedern, Fans und Freunden werden in unserem Blog mit der Autorenkennung "Gastautor" gekennzeichnet. In den Beiträgen selbst wird der jeweilige Autor nochmals genannt. Wer einen Beitrag einreichen möchte, meldet sich bitte unter beitrag@sun-witten.de! Wer mehr als 3 Beiträge eingereicht hat, wird zum "Blogautor" :-)

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Neues vom Gelände, Veranstaltungsberichte

Kommentar verfassen

Translate »